Einfache App-Entwicklung mit ApptiveGrid und Flutter

Flutter hat sich innerhalb von ZWEIDENKER als Cross-Plattform Technologie bewährt. Wir nutzen das Framework für aktuelle Projekte sowohl intern als auch in Kundenprojekten. Um alle Teammitglieder vertrauter mit Flutter zu machen, haben wir Ende April unseren zweiten Flutter Day bei ZWEIDENKER veranstaltet.

Der Fokus unseres internen Workshops lag auf den Themen:

  • Erste Berührungspunkte mit Flutter
  • Packages/Plugins
  • ApptiveGrid x Flutter

Das Format war dabei: 

  1. Vortrag & Einführung
  2. Gruppenprojekte
  3. Vorstellen

Erste Berührungspunkte mit Flutter

Für einige von uns ist das Framework noch relativ neu in unserem ZWEIDENKER “Werkzeugkasten”. Dadurch war das Level an Flutter von den Teilnehmern sehr breit gestreut. Ausgehend von den bisherigen Flutter Erfahrungen teilten wir die Gruppen daher so auf, dass das allgemeine Level der Gruppen möglichst ausgeglichen war. Zusätzlich bin ich zwischen den Gruppen gewechselt, um etwaige Fragen/Problem/Best Practices schnellstmöglich zu klären. Diese Konstellationen haben sich als sehr funktional herausgestellt, so dass alle Teilnehmenden gute Fortschritte machen konnten.

Packages & Plugins

Auch aufgrund der vielen Flutter-Plugins von Google, aber besonders auch aus der Community hat sich für uns Flutter als Cross-Plattform Framework der Wahl herauskristallisiert. Zieht man ein Package in Betracht, lohnt es sich über die folgenden Fragen nachzudenken:

1. Löst es mein Problem?
Dabei hilft vor allem ein Blick in die README des jeweiligen Package sowie die restliche Dokumentation.

    • Macht das Package das, was ich erwarte?
    • Sind alle meine Use-Cases abgedeckt?
    • Unterstützt das Package alle für mich relevanten Plattformen?

2. Wie ist die allgemeine Qualität des Package?
Als Anhaltspunkte kann hier Folgendes dienen:

    • pub.dev Scores
      Hier empfiehlt sich besonders der Blick auf die Static-Analysis Punktzahl, da diese einen schnellen Überblick über objektive Kriterien wie Linting, Dokumentation, Dependency Kompatibilität liefert. Aber auch ein Blick auf die Likes kann sich lohnen, da in der Regel Packages mit vielen Likes durch viele Nutzer getestet wurde (weitere Infos zu pub.dev scores)
    • Wann wurde das letzte Update gemacht/wird das Package aktiv maintained?
    • Falls es Zugriff auf das Repository gibt:
      1. Blick auf die Issues
        Wie viele offene Issues gibt es? Sind es Fehler oder eher Fragen bezüglich der Nutzung?
      2. Testabdeckung
      3. Blick in den Code

ApptiveGrid x Flutter

Unser internes Projekt ApptiveGrid haben wir auch mit Flutter entwickelt. Hierfür haben wir eine Reihe an Flutter spezifischen Packages geschrieben. Der Flutter Day war für uns die erste Probe unserer ApptiveGrid Flutter Packages. Wir wollten sehen, welche Funktionalitäten bisher implementiert wurden, ob die Dokumentation verständlich ist und inwiefern noch Funktionalität fehlt.

Alles in allem lässt sich sagen, dass wir mit dem bisherigen Stand sehr zufrieden sind und keinerlei Probleme mit der Nutzung hatten. Ein paar Funktionen stehen aber schon auf unserer Liste, die wir dann hoffentlich beim nächsten Flutter Day ausprobieren.

Unsere ApptiveGrid Flutter Packages sind auf pub.dev zu finden. Wir freuen uns über Feedback.

Projekte

Kontaktliste

Die erste Gruppe hat das Beispiel des ApptiveGridGridBuilder Packages um eine Detailansicht erweitert. Zusätzlich dazu wurde eine ApptiveGrid Form genutzt, um mit wenig Aufwand UI und Funktionalität für das Anlegen neuer Einträge hinzuzufügen.

Kartenapp

Das Ziel hierbei war es, Daten aus einer ApptiveGrid als Marker auf einer Karte anzuzeigen. Für das KVV Homezone Projekt konnten wir bereits Erfahrungen sammeln, was die Verwendung von Google Maps und Flutter anging. Bei diesem Projekt wollten wir dies nun mit ApptiveGrid verbinden.

Ein besonderer Fokus dieser Gruppe lag somit auf dem Einbinden des google_maps_flutter Package. Dies ist ein gutes Beispiel für eine gute Setup Dokumentation, da für dieses Package plattformspezifische Setup-Schritte notwendig sind. 

ApptiveGrid Karte

Fazit

Auch unser zweiter Flutter Day war in unseren Augen ein voller Erfolg. Mittlerweile haben fast alle Entwickler bei ZWEIDENKER erste Erfahrungen mit Flutter sammeln können, was sich in aktuellen und zukünftigen Flutter Projekten positiv auswirken wird.

Gleichzeitig haben wir gemerkt, dass sich Flutter und ApptiveGrid bereits jetzt hervorragend ergänzen. Die beiden Beispiele, die wir im Rahmen des Flutter Days entwickelt haben, haben uns gezeigt, dass wir in der Kombination von ApptiveGrid und Flutter auch komplexe Use-Cases schnell und einfach in einer neuen App abbilden können.

Anton Borries | Flutter/Android Entwickler bei ZWEIDENKER

Artikel teilen

Tags: #ApptiveGrid, Cross-platform, Flutter
Menü