Testmanagement und QA mit Xray

Eine Software ist ein hochgradig vernetztes System. Bugs und Probleme lassen sich dabei nicht vermeiden und sind Teil des Entwicklungsprozesses. Daher ist frühes und regelmäßiges Testen nach dem Motto „fail early and fail cheap“ essentieller Bestandteil unseres Entwicklungsprozesses und verbessert die Qualität des Produktes erheblich.

In vielen Unternehmen sind Test Management Tools noch kein Standard. Bugs und Probleme, die beispielsweise beim Verwenden einer App auftreten, werden noch in unübersichtliche Excel-Tabellen erfasst: Massen an Daten werden eingepflegt, inhaltsgleiche Bugs von verschiedenen Personen berichtet und Features nicht sehr nutzerfreundlich umgesetzt. Auf diese Weise geht zu viel Zeit mit Verwaltungsarbeiten verloren, ohne dass wichtige Fehler gefunden werden.

Diese Erfahrungen haben wir vor einigen Jahren noch gemacht. Auf der Suche nach einem Weg unseren Testprozess zu verbessern, sind wir auf Xray von Jira aufmerksam geworden.

Xray ist ein Testmanagement Tool, das eine Software in viele kleine Bausteine aufteilt, was die Erkennung und Behebung der tatsächlichen Herkunft eines Fehlers stark vereinfacht. Mit Xray können wir Vorgänge erfassen und organisieren, Arbeit zuweisen und Teamaktivitäten verfolgen. Das Jira Plug-in dokumentiert den Testprozess vom Anfang bis zum Ende. Fehler und Bugs werden in Testfällen dokumentiert und in Testsets zusammengefasst.

Da wir bei ZWEIDENKER ohnehin mit anderen Features von Jira arbeiten, können wir stark von den hohen Synergien profitieren. Fehler können direkt mit dem bereits existierenden Kanban-Ticket verlinkt werden, was das Ganze noch einmal übersichtlicher macht. Des Weiteren erleichtert es ungemein die Zusammenführung inhaltsgleicher Fehlermeldungen und Zusammenhänge zwischen Bugs werden deutlich leichter ersichtlich.

Jetzt ist klar erkennbar, wo genau ein Bug auftritt, da diese den einzelnen Testfällen zugeordnet werden können. Ein doppeltes Reporten eines Bugs ist somit ausgeschlossen.

Xray ist einfach, integriert und erspart viel Zeit, Aufwand und Geld. Der Testprozess ist jetzt noch enger mit dem Entwicklungsprozess verwoben und läuft zeitgleich mit dem Entwicklungsprozess ab. Für uns besteht also kein Zweifel, dass wir das Testmanagement Tool langfristig intensiver in unseren Entwicklungsprozess integrieren.

Robin Wurm, Software Quality Engineer bei ZWEIDENKER

Artikel teilen

Tags: Software Testing, Test Management Tool, Testautomatisierung, Xray
Menü