Raus aus der Bahn, rein ins online gebuchte Taxi. Wollen Kunden das?
Die Deutsche Bahn hat es in Leipzig ausprobiert. Wir haben das IT-System für das Projekt entwickelt. In Rekordzeit.

WOLLEN BAHNKUNDEN ANSCHLUSSMOBILITÄT?

Das Projekt: Kunden wollen Taxifahrten vom Bahnhof oder zum Bahnhof im Vorfeld online buchen, so die Annahme der Deutschen Bahn. Um diese Annahme zu testen, wurde am Leipziger Bahnhof ein Demo-Projekt durchgeführt: Ein lokales Taxiunternehmen stellte Fahrer und Elektrofahrzeuge. Hostessen promoteten vor Ort mit Tablets in der Hand eine Buchungs-Applikation à la Uber – als Alternative zum Taxistand oder öffentlichen Verkehrsmitteln. Die App für den Feldversuch steuerte ZWEIDENKER bei.

AGILE APP-ENTWICKLUNG IM EXPRESS-TEMPO

Unser Part: Kunden sollten im Frontend Fahrten buchen. Das Taxiunternehmen sollte im Backend Anfragen managen und disponieren. Wir lieferten beides – und kümmerten uns darüber hinaus um Themen wie Design, Usability, Datenschutz und sogar Domainregistrierung. Wir lieferten alles aus einer Hand und verfolgten einen agilen Workflow: Der Kunde konnte in Tageszyklen die Entwicklung mitverfolgen und Einfluss nehmen, sodass in Rekordzeit ein funktionierendes Gesamtsystem entstand, die alle Anforderungen bestens erfüllte. Punktlandung!

WIE KÖNNEN WIR SIE UNTERSTÜTZEN?

Wir konzipieren, beraten, entwickeln. Mobile Apps, Web Apps, Backends. Dabei immer im Blick: 
Das große Ganze, Ihre Kunden, Ihre Wünsche. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter
+49 221 27225945 oder Ihre E-Mail an .

KONTAKT