Call a Bike ist der Bike-Sharing-Service der deutschen Bahn. Wir haben bereits die iPhone-App für den Dienst entwickelt. Jetzt wollen wir auch via Amazons Voice-Interface Alexa einen Mehrwert für Kunden bieten.

PIONIERARBEIT IN SACHEN VOICE-INTERFACES

Marktforschung: Alexa ist relativ neu am Markt. Es gibt nur wenige Erfahrungswerte zur Nutzung von Voice Interfaces. Statt im Blindflug Features für alle Möglichen Anwendungsfälle zu launchen, haben wir uns deshalb erstmal auf den Use Case mit dem größten Mehrwert konzentriert. So können wir schnell Nutzerfeedback generieren und dann Schritt für Schritt weiterentwickeln.

“ALEXA, STARTE CALL A BIKE”

Weiterentwicklung: Schon beim Spülen ein Bike in der Nähe reservieren. Zum Beispiel morgens, wenn man vor der Entscheidung steht, wie man zur Arbeit kommt. Mit der Bahn? Mit dem Auto? Oder ist ein Fahrrad von Call a Bike in Reichweite? Nach dem Start des Skills auf Zuruf zählt Alexa alle Standorte von Fahrrädern in der Nähe auf. So kann man entscheiden, welches Fahrrad man bucht. Alexa bietet also einen “hands free” Zugang zu einer Kernfunktion der Call a Bike App.
 Das ist durchaus ein Vorteil gegenüber der Nutzung via Smartphone.

NAVIGATION, BUCHUNG ...

Weiterentwicklung: Wir werden sehen, wie das Voice-interface bei den Nutzern ankommt. Auf Basis dieser Erfahrungswerte werden wir entscheiden, welche Features für Alexa Sinn machen. Ist es die mündliche Reservierung eines Bikes? Soll Alexa Nutzer Weg zum nächstgelegenen Fahrrad anzeigen? Oder werden aus der Nutzung ganz andere Idee entstehen? 

Die Nutzer werden mit ihrem Verhalten entscheiden.

WIE KÖNNEN WIR SIE UNTERSTÜTZEN?

Wir konzipieren, beraten, entwickeln. Mobile Apps, Web Apps, Backends. Dabei immer im Blick:

Das große Ganze, Ihre Kunden, Ihre Wünsche. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter +49 221 27225945 oder Ihre E-Mail an  .

KONTAKT